Elemente der Schattenwelt, Band 3: Magic & Platina - Laura Kneidl




Sprache: Deutsch
Preis: 3,99 €
Seiten: 440










Klappentext:
Feen, Elfen und Hexen – so betörend wie grausam – können viele täuschen, aber nicht die Magic Hunter wie Harper eine ist. Doch seit ihr Bruder aufgrund der Schlacht zwischen den Kreaturen der Nacht und den Huntern im Rollstuhl sitzt, jagt sie kaum mehr was anderes als Vampire und ihr heilendes Blut. Einen davon ganz besonders, auch wenn sie jenen nicht zu finden vermag. Den Vampirkönig Jules, der einst selbst zu den Kreisen der Hunter gehörte und sie besser kennt als irgendwer sonst. Als er schließlich den Spieß umdreht und sie findet, scheint Harpers letzte Stunde geschlagen zu haben. Doch Jules ist nicht irgendein Vampir und Harper nicht irgendeine Jägerin. Schon bald offenbart er ihr ein Geheimnis, das die Schattenwelt zugrunde richten kann…

Zum Autor:
Laura Kneidl, 1990 geboren, wuchs in der Nähe von Erlangen auf. Heute studiert sie an der Hochschule der Medien »Bibliotheks- und Informationsmanagement«. Inspiriert von zahlreichen Fantasyromanen begann sie 2009 an ihrem ersten eigenen Projekt zu schreiben. Neben dem Verfassen von Romanen gilt ihr Interesse dem Lesen und Rezensieren solcher, weshalb sie einen eigenen Bücherblog betreibt. Seit Anfang 2013 ist sie Mitbegründerin des Schreibwahnsinns, einer Gruppe möwenverrückter Autoren, die gerne über das Schreiben schnattern.

Meinung:
Magic & Platina – grandioser Abschluss der Trilogie!
Ich habe gespannt auf den dritten Teil der „Elemente der Schattenwelt“ Reihe gewartet, denn die ersten beiden Teile waren richtig klasse. Und der dritte Teil macht den Beiden alle Ehre, er schließt die Reihe wirklich super ab. Die Autorin schafft es wirklich jedes Mal, eine völlig neue Situation und Pärchenkonstellation zu schaffen. Diesmal ist Harper die Protagonistin und sie ist keine klassische Hunterin, denn sie ist hat sowohl das Magic als auch das Blood – Hunter Gene. Bei einer Jagd auf Vampire, trifft sie schließlich auf Jules, den König der Vampire und ehemaliger Hunter, denn sie eigentlich gesucht hatte. Aber jetzt ist sie in seiner Gewalt, doch er bietet ihr etwas an, das sie niemals erwartet hatte.
In diesem Teil bedrohte ein ganz neues Problem das Gleichgewicht der Schattenwelt, dass auch die Vampire betrifft. Es gibt viele spannende Szenen in dem Buch, sie werden von Dämonen gejagt und finden ein Massengrab für Vampire. Dadurch wurde mir nie langweilig, im Gegenteil, ich hatte das Buch viel zu schnell durch.
Außerdem fand ich es toll, dass die meisten, altbekannten Charaktere wieder aufgetaucht sin und wichtige Rollen gespielt haben.
Harper war eine klasse Protagonistin, mutig, aufopferungsvoll und selbstbewusst. Trotzdem ist sie sich nicht zu schade, ihre Fehler zu zugeben, zum Beispiel in Bezug auf Jules, denn in der Vergangenheit war sie nicht besonders nett zu ihm.
Jules kennt man ja schon seit dem ersten Teil, auch als er noch ein Mensch war und obwohl er jetzt ein Vampir ist und auf den ersten Blick nicht so wirkt, als ob noch irgendwo  ein Stücken Hunter in ihm steckt, ist er auch nicht so, wie Harper erst von ihm denkt. Ich finde, er ist ein guter König, aber vielleicht nicht so geeignet als König der Vampire. Aber am Schluss trifft er eine sehr faire Entscheidung.
Die Beiden passen gut zusammen, auch wenn sie Startschwierigkeiten hatten, aber nach und nach kann Harper akzeptieren, dass er ein Vampir ist. Und von Beginn an merkt man, dass es zwischen den Beiden einfach prickelt. Vor allem dadurch, dass Jules sich verändert hat, dass er härter geworden ist, wird er für Harper interessant. Ich mochte die Beiden sehr zusammen, ich kann gar nicht sagen, welches der drei Pärchen aus der Reihe mir am besten gefallen hat. Sie haben alle ihre Besonderheiten.
Laura Kneidls Schreibstil ist nach wie vor sehr bildhaft und hat mich wirklich in die Geschichte gezogen.

Fazit:
 Ich bin sehr traurig, dass die Reihe nun zu Ende ist. Sie hat mich wirklich begeistert und ich bin froh, dass der dritte Teil sie so schön abgerundet hat. Ich wäre also weiteren Büchern aus der Welt durchaus nicht abgeneigt, egal wie sie gestaltet sein sollten.
Von mir gibt es verdiente 5 Sterne!

Kommentare:

  1. Huhu:)
    Bin über deinen Blog gestolpert und bleib noch ein bisschen zum stöbern, wenns in Ordnung ist^^
    Verflixt und zugenäht! Da bin ich keine 5 Minuten auf deinem Blog und schon hat sich meine WuLi um ein paar Bücher vergrößert! Wie heißen denn die anderen Bände der Reihe? Bis jetzt hab ich nämlich immer nur diese Ausgabe entdeckt, aber ich will jetzt nach deiner Rezi unbedingt die vorherigen Bücher lesen*-*
    Ich wünsche dir einen schönen Feiertag
    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Natalie,
      na das freut mich doch, wenn es dir hier gefällt und du kannst sehr gerne stöbern ;)
      Das tut mir aber leid, das sich deine Wunschliste vergrößert habe :D Gar nicht meine Absicht :P
      Also der erste Teil heißt Blood&Gold, der zweite Soul&Bronze, hier findest du mehr über die Reihe : http://www.carlsen.de/serie/elemente-der-schattenwelt/56905 ;)
      Liebe Grüße,
      Jana

      Löschen
    2. Danke, da schau ich gleich mal vorbei!:D

      Löschen