Heart.Beat.Love – James Patterson




Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
Verlag: Deutscher Taschenbuch Verlag (1. April 2015)
Sprache: Deutsch
Preis: 16,95







Klappentext:
Scheinbar aus heiterem Himmel schlägt Axi ihrem besten Freund Robinson einen Trip quer durch die USA vor. Robinson macht mit und verwandelt die Reise in ein verwegenes Abenteuer: Statt mit dem Greyhoundbus düsen die beiden auf einer geklauten Harley los. Sie übernachten unter freiem Himmel und schwimmen in Privatpools – und immer wieder fragt sich Axi, wann aus ihrer Freundschaft endlich mehr wird. Doch eines Morgens holt sie das Schicksal ein und es wird ihnen klar, dass sie sich vom ersten Augenblick geliebt haben und jeden einzelnen Moment des Glücks, der ihnen bleibt, auskosten wollen . . .

Zum Autor:
JAMES PATTERSON, geboren in New York, zählt zu den erfolgreichsten Autoren aller Zeiten. Bis heute hat er fast 100 Bücher verfasst, die sich weltweit über 280 Millionen Mal verkauft haben und in 40 Sprachen übersetzt wurden.

Meinung:
Heart.Beat.Love – abenteuerlustiger Roadtriproman mit drastischer Wendung!
Da ich Roadtripromane liebe, vor allem durch die USA, war für mich klar, dass ich dieses Buch auch lesen musste. Außerdem war ich neugierig, auf ein Buch von James Patterson (den ich, wie ich zugeben muss, durch die Serie Castle kenne).
Am Anfang des Buches erfährt man recht wenig, man wird mitten in die Handlung eingeworfen, denn Axi schlägt ihrem besten Freund Robinson vor, abzuhauen und einen Roadtrip zu machen. Man merkt recht schnell, dass sie eigentlich ein absolut BM (Braves Mädchen, wie Robinson sie immer neckt) ist und da kommt natürlich schnell die Frage auf: Warum möchte sie auf einmal jetzt abhauen? Man bekommt einen kurzen Einblick in ihr recht verkorkstes Leben und von Robinson erfährt man so gut wie gar nichts. Aber was man rasch bemerkt, ist einfach diese ganz besondere Stimmung zwischen den Beiden, sie sind beste Freunde und haben einfach ihre gegenseitigen Ticks. Axi zitiert immer aus Büchern, die sie ihm mal geliehen und er nie gelesen hat, und Robinson singt Lieder, die er ihr andersrum gegeben hat, aber sie nie gehört hat. Immer wieder kommt es zu Neckereien zwischen den Beiden und im Doppelpack sind sie teilweise echt witzig. Axi macht eine starke Entwicklung im Buch durch, anfangs ist sie wirklich brav(sie will mit dem Bus fahren), während sie durch Robinson stark beeinflusst wird (er klaut erst mal prompt eine Harley). Die Beiden ergänzen sich irgendwie auf eine interessante Weise und ich mochte die Atmosphäre zwischen den Beiden sehr.
Man hatte ganze Zeit das Gefühl, dass sie vor irgendetwas wegrennen, aber es nach einer drastischen Wendung erfährt man, was genau los ist. Vorher war alles sehr bedeckt, was das Ganze noch Überraschender gemacht hat. Der zweite Teil der Handlung war dann nicht mehr ganz so locker, fröhlich, irgendwie melancholischer, aber trotzdem wurde das Buch nicht zu ernst. Dieses gewissen Etwas war immer noch da.
Die Beiden erleben viele interessante, tolle Trips und ich möchte gar nicht zu viel verraten, wo sie überall sind, denn es macht viel mehr Spaß den Beiden auf ihren Trip ins Ungewisse zu folgen.
Es gab regelmäßig im Buch Bilder, einfache Momentaufnahmen, die die kleine Ausschnitte der Geschichte wiedergaben und meiner Meinung nach echt gut gewählt waren.  

Fazit:
 Mir hat das Buch richtig gut gefallen, ich habe es gestern Abend in einem Rutsch durchgelesen, weil ich nicht mehr aufhören konnte. Der Roadtrip war klasse, auch wenn noch viele andere Themen wie Liebe und Drama vorkamen. Am Ende war ich echt geknickt, weil ich das Ende so nie erwartet habe und hatte auch eine Träne im Auge. Meiner Meinung nach ist das Buch auf jeden Fall empfehlenswert! 5 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Hey :)

    Bin gerade bei dir gelandet *frag nicht wie* ^^
    Ich habe Heart. Beat. Love auch erst letztens in einem Rutsch gelesen :) eine sehr schöne Geschichte voller Gefühl! So geweint habe ich schon lange nicht mehr, irgendwie haben die Bilder alles so real gemacht. Eine sehr schöne Rezension hast du dazu geschrieben, meine ist auch erst gestern Online gegangen...
    Bin gespannt auf deine weiteren Posts und bleibe gleich als Leserin zurück.

    Liebe Grüsse
    Denise :-*
    <a href="http://bibliomanie2.blogspot.ch/>Books, Histories and Secrets</a>

    AntwortenLöschen