Das Erbe des Flammenmädchens – Samantha Young




Broschiert: 400 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (10. September 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956490568
Preis:  12,99 €









Klappentext:
Die Fortsetzung der atemberaubenden Young-Adult-Serie von Spiegel-Bestsellerautorin Samantha Young. Als „Siegel Salomons“ hat Ari zwar – theoretisch – unbegrenzte Macht über alle Dschinns, doch ihr eigenes Leben gerät völlig außer Kontrolle. Ein skrupelloser Zauberer will sie entführen, und der White King der Feuergeister droht damit, ihr alles zu nehmen, was sie liebt. Die Einzigen, auf die sie zählen kann, sind Jai und Charlie. Aber auch Aris Beziehungen zu den beiden Jungs wird immer komplizierter: Jai scheint ihre Gefühle nicht zu erwidern. Und ihre Jugendliebe Charlie erliegt langsam den Versuchungen der dunklen Seite. Kann Ari ihn vor sich selbst retten – oder ist es bereits zu spät?

Zum Autor:
Samantha Young wurde 1986 in Stirlingshire, Schottland, geboren. Seit ihrem Abschluss an der University of Edinburgh arbeitet sie als freie Autorin und hat bereits mehrere Jugendbuchserien geschrieben. Seit der Veröffentlichung von Dublin Street und London Road, ihren ersten beiden Romanen für Erwachsene, stürmt sie die internationalen Bestsellerlisten.

Meinung:
Das Erbe des Flammenmädchens – feurige Fortsetzung!
Das Abenteuer um Ari, Jai und Charlie geht weiter, es gibt nicht nur ein großes Gefühlschaos, sondern auch viel Action. Das Buch knüpft gut an den ersten Teil an und ich bin sehr schnell wieder reingekommen, ohne, dass ich den ersten Teil erst nochmal lesen musste. Es fängt wieder spannend an, vor allem da eine neue Person miteingebracht wurde, die das Ganze noch spannender machte.
Recht am Anfang ist etwas passiert, mit dem ich so nicht gerechnet hatte und mir tat Ari richtig leid.
Generell wurden viele neue Aspekte mich eingebracht, wie eine Gilde, die z.B. böse Zauberer jagt. Auch über die Motivationen des Red Kings hat man mehr erfahren und ich habe da so eine Ahnung.
Die Welt der Dschinns wurde auch noch weiter ausgebaut, man hat viele Informationen erfahren, die die Welt realer machen.
Das Buch spielte an vielen verschiedenen Orten und man hat auch Jais Familie kennen gelernt.
Da kommen wir auch schon zu den Charakteren, die ich in dem Buch als sehr positiv empfunden habe. Ari ist stärker und selbstbewusster geworden, sie versucht ihr Leben selbst in die Hand zu nehmen und nicht mehr nachzugeben und sich so verletzen zu lassen. Sie ist sehr mutig und selbstlos, obwohl sie es so schwer hat und eigentlich keinem wirklich mehr vertrauen kann.
Jai, der ist etwas schwieriger, ich mag ihn, aber manchmal hätte ich ihn auch gerne geschlagen, weil er seine Gefühle für Ari nicht zu geben wollte und alles noch komplizierte gemacht hat. Und auf Ari wirkte es auch manchmal so, als ob er nicht 100 % auf ihrer Seite stehen würde. Trotzdem ist er ein guter Kerl und versucht Ari zu beschützen.
Charlie ist ebenfalls schwieriger, einerseits tut er mir ein bisschen leid, aber ich kann Ari verstehen, dass sie sauer auf ihn ist, weil er immer mehr nach der Macht eines Zauberers strebt. Trotzdem liebt er sie und möchte sie nicht verlieren, aber er kann auch seine Rache nicht vergessen.
Es gab auch noch mehrere tolle Nebencharaktere, die das Ganze ein wenig aufgefrischt haben.
Der Schreibstil hat mir gut gefallen, sehr flüssig und schöne Beschreibungen, ich kann mir die Welt der Dschinns immer besser vorstellen.
Das Cover ist super, es passt hervorragend zum Inhalt und sieht auch noch toll aus, mit den Farben.

Fazit:
Eine echt tolle Fortsetzung zu Flammenmädchen, ich habe das Buch in einem Stück verschlungen und hatte nie das Bedürfnis das Buch aus der Hand zu legen. Es hat mich völlig überzeugt und ich warte auf den nächsten Teil, der spannend werden dürfte. Vor allem das Ende ist recht gemein, ich will unbedingt wissen, wie es weiter geht.
Von mir daher 5 Sterne!

1 Kommentar:

  1. Uiii, das klingt ja spannend. Da werde ich das Buch auch bald lesen müssen. Der erste Band hat mich ja nicht ganz so vom Hocker gehauen, daher war ich auch nicht ganz so erpicht drauf den zweiten Band sofort zu lesen. Aber er steht schon im Regal. Toll das er dir so gut gefallen hat :)

    AntwortenLöschen