Everflame – Feuerprobe – Josephine Angelini




Gebundene Ausgabe: 480 Seiten
Verlag: Dressler (19. September 2014)
Sprache: Deutsch
Preis:  19,99 €











Klappentext:
Liebe schmerzt. Welten kollidieren. Feuer tötet.
Feuerrote Locken, unglücklich verliebt und so ziemlich gegen alles allergisch, was es gibt: Lily Proctor ist 17 und die Außenseiterin an der Highschool von Salem. Lily wünscht sich nichts mehr, als von hier zu verschwinden und findet sich in einem furchterregenden anderen Salem wieder, in dem mächtige Frauen herrschen. Die stärkste und grausamste dieser »Crucible« ist Lillian. Sie ist Lily wie aus dem Gesicht geschnitten. Sind Lilys Allergien und Fieberschübe tatsächlich magische Kräfte und ist sie selbst eine Hexe? In einem Strudel aus gefährlichen Machtkämpfen und innerer Zerrissenheit, begegnet Lily sich selbst und einer unerwarteten Liebe.
Ein mitreißender Pageturner mit starken Gefühlen: schicksalhafte Entscheidungen, Magie, Spannung und Liebe mit einer Heldin zwischen zwei Männern, zwei Welten und zwei Identitäten.

Zum Autor:
Josephine Angelini wurde in Massachusetts geboren. Sie studierte Angewandte Theaterwissenschaft an der Tisch School of the Arts, New York University. Dabei interessierten sie besonders die tragischen Helden der griechischen Mythologie. Josephine Angelini lebt mit ihrem Ehemann, einem Drehbuchautor, und drei Katzen in Los Angeles.

Meinung:
Das Cover ist richtig schön, eher schlicht, aber mit den Schnörkeln sieht es euch super aus und passt hervorragend zum Buch.
Die Idee habe ich so wirklich noch nie gelesen, denn es geht nicht um eine mittelalterliche Welt, sondern um eine andere Welt, in der es vieles, neues zu entdecken gibt. Über vieles hat man sich gewundert und gestaunt. Vor allem da es diese Mischung aus Bekannten und Unbekannten ist.
Auch die Hexen waren in diesem Buch sehr gut ausgearbeitet, es gab viele neue Elemente, wie die Wunschsteine, aber auch bekannte Elemente, die anders umgesetzt wurden. Ich fand es toll, dass das Ganze in Salem handelt, weil dieser Ort ja sehr bekannt für Hexen ist.
Das Buch war durchgehend ziemlich spannend, es war gut, dass man am Anfang lange genug erlebte, wie Lilys Leben in der normalen Welt ist und die Personen da kennen lernt, die es in anderer Form auch in der anderen Welt gibt. Außerdem gab es verschiedene Perspektiven, außer Lilys, die ab und zu vorkamen und das Ganze interessanter machte. Im Buch gibt es mehrere, verschiedene Action Szenen, die sehr spannend sind, vor allem die Kämpfe gegen die Wirker, tierartige Monster.
Auch die verschiedenen Hexenrituale waren sehr interessant.
Die Charaktere mochte ich unglaublich gerne, es war faszinierend zu sehen, wie sie sich in den unterschiedlichen Welten entwickeln. Lily war mir sehr sympathisch, sie wollte allen Leuten helfen und ihre Freunde beschützten, sodass sie sogar Schmerzen auf sich nimmt. Sie war auch kein schwacher Charaktere, der einen nervt, sondern sie hat mich immer wieder beeindruckt
Tristan konnte ich schwer einschätzen, einerseits ist er ein toller Freund, aber man ist immer skeptisch, dadurch, was er Lily in ihrer Welt angetan hat.
Rowan ist wundervoll, anfangs ist er eher verschlossen und man weiß nicht, ob er Lily vertraut, aber ich finde es beeindruckend, dass er so ein guter Helfer ist und Lily trotzdem mögen kann, obwohl ihre Doppelgängerin ihm etwas Schreckliches angetan hat.
Der Schreibstil ist ebenfalls toll, sehr flüssig und schön geschrieben, sodass man sich alles gut vorstellen kann.

Fazit:
Ich hatte das Glück, dass Buch vorab vom Verlag lesen zu dürfen. Und ich bin wirklich sehr, sehr froh darüber, denn das Buch hat mir unglaublich gut gefallen. Diese komplett andere Welt, die aber doch Ähnlichkeiten hat, war richtig toll.
Die Göttlich Trilogie der Autorin habe ich auch geliebt und bin froh, dass es mit dieser Reihe nun so weiter geht.
Ich kann es nur empfehlen, holt es euch, es lohnt sich! Außerdem ist es schön dick, sodass man länger etwas davon hat.
5 Sterne von mir!

Kommentare:

  1. Hallo liebe Jana,

    ich habe Deinen Blog gerade erst entdeckt. Er ist so wunderschön!!! *-*
    Deshalb bin ich auch gleich mal Leser geworden. :)

    Deine Rezi zu "Everflame" finde ich total toll!! Mir ging es ähnlich wie Dir. :)

    Ganz liebe Grüße,
    Deine Hannah
    <3

    AntwortenLöschen
  2. So eine tolle Rezi meine Liebe,
    zum Glück hab ich das Buch auch schon bei mir, ansonsten hätte ich jetzt ein Problem gehabt...du hast mich nämlich sooooo neugierig gemacht-das ich unbedingt JETZT damit anfangen WILL *-*

    Du fasst das Lesegefühl und den Inhalt des Buches immer so toll zusammen :))

    Liebste Grüße,
    Leslie

    AntwortenLöschen