Englische Bücher(Ebooks)?

Hey :)

Ich lade mir schon seid einiger Zeit sehr viele englische, kostenlose Ebooks bei Amazon runter und habe mir auch das ein oder andere Taschenbuch gekauft, weil ich versuche, mehr englisch zu lesen. 
http://weheartit.com/entry/76587705/search?context_type=search&context_user=5scsofzayn&page=5&query=much+booksIch habe mir sogar ein Wörterbuch auf den Kindle runter geladen, sodass ich direkt das Wort übersetzen kann ohne irgendeinen Aufwand. Trotzdem stört es mich extrem, wenn ich nicht alles verstehe, ich habe immer Angst, dass ich dann den ganzen Zusammenhang nicht verstehe. Also versuche ich es immer wieder von vorne, schaffe es aber nie die Bücher komplett zu lesen.

Das führt dazu, dass ich mittlerweile 45 ungelesene, englische Ebooks auf meinem Kindle haben, die sich echt toll anhören, wozu ich mich aber einfach nicht überwinden kann, was mich ziemlich ärgert.







Lest ihr englische Bücher, könnt ihr mir da welche empfehlen, die einfach und toll sind?
Und wie überwindet ihr euren inneren Schweinehund?


Liebe Grüße,
Jana


P.S. Für die, die gerne englische Bücher lesen, kann ich es nur empfehlen, mal bei Amazon bei den Ebooks zu stöbern, es gibt wirklich wunderbare kostenlose/oder sehr billige Bücher dort :)

Kommentare:

  1. Mir geht es genauso ich nehm mir immer vor mehr englische Bücher zu lesen dann kauf ich mir zahlreiche Bücher und dann hab ich einfach keine Lust sie zu lesen obwohl sie sich total gut anhören :/ die einzigen englischen Bücher die mich überzeugen konnten sind TFIOS und die Selection Trilogie ♥
    Liebe Grüße
    Nasti ♥

    AntwortenLöschen
  2. Hey jana ;)
    ich lese auch keine englischen bücher weil ich einfach schlecht in englisch bin ;)
    Aber ch find es toll das du es immer wieder versuchst
    LG Anna

    AntwortenLöschen
  3. Huhu Jana :)
    Mich hat die Englische Sprache schon immer faziniert, auch, wenn ich bis vor diesem (Halb)jahr kaum bis gar nicht englisch gelesen habe. Nun ist aber bei mir das englische Lesefieber ausgebrochen und ich lese immer mehr auf englisch. Auslöser waren bei mir unter anderem ein paar Blogs, die sehr gute Empfehlungen für Einsteiger geben und sogar kleine Extra-Post für Leute geschrieben haben, die gerne mehr englisch lesen würden. (Wenn du willst schick ich dir ne Mail mit den Links). Außerdem hasse ich es, auf Folgebände zu warten und liebe die Englische Sprache :)
    Was mir allerdings geholfen hat und auch jetzt ganz dol hilft bei englischen Lesen, ist, dass ich seit über einem Jahr Serien ausschließlich auf Englisch sehe. Je nach Schwierigkeit mit englischen Untertitel, bei großer Verzweiflung auch mal mit Deutschen. Das macht mir großen Spaß und erweitert das Vokabular unheimlich. Auch Verfilmungen kannst du in Englisch schauen, dann die Buchreihe auf Englisch (weiter)lesen, da du entsprechende Vokabeln schon kennst. Oder du beginnst, den ersten Teil einer Reihe auf Deutsch zu lesen und die Folgebände auf Englisch, da du so auf jeden Fall schonmal weißt, worum es geht.
    Ansonst musst du dich zu nichts zwingen. Ich denke, du solltest einfach mal immer wieder es versuchen, nicht aufgeben, und irgendwann platzt schon der Knoten :)
    Wenn du ein paar Empfehlungen möchtest, sag Bescheid und ich schreib dir ne Mail :)
    Liebe Grüße
    Kücki ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaa Serien und Filme auf Englisch schauen hilft sooooooo sehr! Ich mach das auch schon seit längerer Zeit ;)

      Löschen
  4. Ich versteh dich soo gut :D Früher wollte ich auch immer englische Bücher lesen und hab mich einfach so gar nicht drüber getraut weil ich auch angst hatte, die hälfte nicht zu verstehen. Aber dann habe ich mir The Selction von Kiera Cass als englisches E-Book runtergeladen und es war sooo einfach zu lesen! Ich hab nach einiger Zeit gar nicht mehr wirklich gemerkt, dass ich auf englisch lese. Der Trick ist einfach.. erstens nicht bei jedem Wort das du nicht verstehst nachschlagen, denn das verdirbt den ganzen lese Fluss! Ich mach es so, wenn ein Wort das ich nicht verstehe öfter vorkommt, schlage ich es nach oder wenn ich den Inhalt so gaaar nicht aus dem Kontext lesen kann. Und zweitens..Übung macht den Meister ;) gibt nicht, es wird besser!! Vielleicht ist es am Anfand etwas schwieriger, aber mit jeder Seite wirds besser! Mitlerweile lese ich soooo viel auf englisch und es gibt wirklich viele güntsige und super tolle E-Books! Und es ist teilweise auch so viel besser ein Buch in der Original Sprache zu lesen! Ich kann dir YA-Romane empfehlen. Ich habe mit denen nur gute Erfahrungen, weil sie immer sehr einfach geschrieben sind. Es gibt zwar Ausnahemne, aber der großteil ist wirklich einfach und gut zu verstehen. Zum Beispiel sind auch die Harry Potter Bücher sehr sehr einfach zu verstehen (wenn du sowas magst ;) )
    Also gib nicht auf, je mehr du auf englisch liest, desto besser wird es!
    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen
  5. Hey:)
    Ich kaufe mir oft englische Bücher/ebooks, vor allem, wenn sie viel günstiger als die deutschen Versionen sind.
    Meine Lieblingsbücher auf englisch sind momentan: Fangirl von Rainbow Rowell, If I Stay von Gayle Forman, Struck By Lightning von Chris Colfer und Since You've Been Gone von Morgan Matson. Ich fand alle nicht wirklich schwer zu lesen,außer 'If I Stay', weil da einige Begriffe aus dem ärztlichem Bereich (z.B. Intensivstation) vorkommen,mit denen man ansonsten nicht so viel zu tun hat.
    Aber zuerst hatte ich auch Angst englische Bücher zu lesen,aber je mehr ich gelesen habe,umso einfacher war es den Inhalt zu verstehen :)

    AntwortenLöschen