Indigo - Das Erwachen - Jordan Dane



Indigo - Das Erwachen
Broschiert: 368 Seiten
Verlag: MIRA Taschenbuch; Auflage: 1., Aufl. (10. März 2014)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3956490177
Preis:  10,99 €










Klappentext:
Sie sind unsere Zukunft – wenn sie lange genug überleben. Der packende Auftakt der neuen Fantasy-Serie von Erfolgsautorin Jordan Dane! "Ich will dich sehen, aber es ist zu gefährlich. Du darfst nicht nach mir suchen. Versprich es mir." Als Rayne Darby die Nachricht ihres Bruder Luke auf ihrem Anrufbeantworter hört, ist sie völlig verwirrt. Überstürzt macht Rayne sich auf die Suche, bemerkt jedoch bald, dass sie verfolgt wird. In einem Tunnel sieht sie dann plötzlich ein blaues Licht, das von einem fremden Jungen ausgeht. Er hat die Arme ausgestreckt, die Lippen geöffnet in einem stummen Schrei – und ihre Verfolger ergreifen die Flucht. Ihr Retter heißt Gabe – mehr gibt er nicht von sich preis. Er scheint jedoch zu wissen, wo Luke steckt …

Zum Autor:
Schon als Kind hat Jordan Dane gern gelesen. Dennoch hat sie einige Jahre bei einem Energiekonzern gearbeitet, bevor sie ihre Liebe zum Schreiben entdeckte. Jordan reist gern, liebt gutes Essen und Kochshows und lebt in Texas, wo sie ihre mehrfach preisgekrönten Romane schreibt.

Meinung:
Das Cover ist richtig toll, die Farben und Schnörkel sind richtig schön und ich finde es passt auch irgendwie zum Titel und zum Inhalt.
Die Idee des Buches fand ich eigentlich am besten am Buch, denn sie ist ziemlich außergewöhnlich und sehr gut ausgearbeitet. Natürlich gibt es schon andere Geschichten über begabte Kinder, die gejagt werden, aber nicht auf diese Art und Weise. Auch die unterschiedlichen Begabungen der Kinder sind ziemlich interessant und komplex. Besonders toll am Buch fand ich einfach, dass die Hauptperson Rayne im Prinzip ausnahmsweise mal keine besondere Begabung hat. Normalerweise haben die Hauptpersonen immer irgendetwas besonderes, aber hier ist Rayne eigentlich nur ein „Helfer“, was aber überhaupt nicht stört, eher interessant ist.
Generell waren die Charaktere auch ein sehr großer Pluspunkt, Rayne und Gabe haben sehr schön harmoniert und sie hatten beide ihre Probleme und Vergangenheit, mit denen man sich im Laufe des Buches auseinandergesetzt hat. Vor allem Gabe fand ich toll, er ist nicht sofort der „große“ Held, denn man bewundert, sondern er ist eher zurückhaltend und will seine Isolation nicht aufgeben.
Aber auch die anderen Charaktere wie Kendra und den Rest der „Untergrundgruppe“ mochte ich, weil sie ziemlich rebellisch waren.
Der Schreibstil der Autorin war gut, man konnte es flüssig lesen. Ebenfalls besonders schön fand ich die Kulisse des Buches, interessante, teilweise verlassene Gelände in LA, wie ein alter Zoo.
Das Einzige, was ich negativ anzumerken habe, ist leider diese Perspektive Wechsel. Generell habe ich nichts dagegen, aber hier war es mir einfach zu viel und zu schnell, vor allem auch zu viel aus der Sicht des „Bösen“. Mich hätte viel mehr noch Rayne und Gabe interessiert, aber das ist natürlich Geschmackssache. Aber dadurch wurde man insgesamt noch mehr verwirrt, wo das Buch auch so schon Anfangs recht verwirrend war.

Fazit:
Insgesamt kann ich das Buch also empfehlen, auch wenn es mich nicht vollkommen umgehauen hat. Ich habe schon bessere Bücher vom Darkiss Verlag gelesen, aber es war trotzdem ein schönes Lesevergnügen, dass mich gefesselt hat.
Schade fand ich wie gesagt, dass es ziemlich verwirrend war, aber das Ende war nochmal eine ziemlich interessante Wendung, weswegen es von mir 4 – 4 ½ Sterne gibt!


Danke an den Darkiss Verlag und Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar.

Kommentare:

  1. Das freut mich, dass die das Buch so gut gefallen hat, ich habe dazu nämlich auch ein paar andere weniger positive Rezis gelesen. Es steht auch auf meiner Wunschliste. Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  2. Schön, dass dir das Buch gefallen hat. Ich habe dazu auch schon schlechtere Rezis gelesen und war enttäuscht, weil es auf meiner Wunschliste steht. Tolle Rezi :) Liebst, Emme ♥

    AntwortenLöschen
  3. Tolles Cover und schöne Rezi! ♥

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Rezension. Bei dem Buch gehen Meinungen auseinander, so wie ich gelesen habe. Aber schön, dass es dir gefallen hat :)
    Übrigens hast du eine neue Leserin <3

    Liebe Grüße
    http://schneefloeckchen.blogspot.de/
    Über einen Besuch freue ich mich immer :)

    AntwortenLöschen