Auch Amor macht mal Fehler!

Hey, hier wieder eine kleine Geschichte dir mir neulich spontan im Lateinunterricht in den Sinn gekommen ist ;)
Ich hoffe sie gefällt euch :D



Auch Amor macht mal Fehler
Hart hämmerte ich auf den roten Boxsack ein, sodass die Ketten, an denen er befestigt war, klirrten.
Heute hatte sie endlich mit mir geredet und war sogar leicht auf meinen Flirt eingegangen. Wurde aber auch Zeit! Seit ich sie vor anderthalb Wochen in einer Disko entdeckt hatte, konnte ich an nichts anderes mehr denken, als an sie. Sie war die schönste Frau, die ich je in meinem langen Leben gesehen hatte und auf dem Olymp gab es unzählige umwerfende Schönheiten. Und sie war nur ein Mensch.  Und ihr Temperament, herrlich. Die ganze Zeit über, war ich um sie herum geschlichen, hatte geflirtet, war immer wieder in ihrer Nähe „zufällig“ aufgetaucht, doch sie hatte mich ignoriert und das war mir noch nie in meinem Halbgottdasein passiert. Sie hatte MICH einfach knallhart nicht beachtet. Der einzige Trost war gewesen, dass sie auch andere gutaussehende Männer, die sie anschmachteten, abwies. Zuerst hatte ich befürchtet, sie wäre vielleicht lesbisch, doch sie schaute auch keinen Frauen hinterher.  Also war ich zu dem Entschluss gekommen, dass sie erobert werden wollte. Keine billigen Anmachen, sondern ein richtiger Kampf. Und ich kämpfte gerne, aber in letzter Zeit leider viel zu wenig, seit es im Olymp einigermaßen ruhig ist. Und da war das eine willkommene Abwechslung. Aber sie war echt schwer zu erobern. Himmel, aber das machte sie umso attraktiver.  Selbst manche Göttinnen kriegte man schneller rum. Und da ich es gewohnt war, dass ich schnell alles bekam, was ich wollte, war es echt mühsam. Aber es würde sie lohnen! Die ganze Zeit über schwirrten ihre flammend roten Haare, ihre intelligenten, grünen Katzenaugen, mit den faszinierenden Pünktchen im rechten Auge und die unendlich langen Wimpern. Und ihr Körper, göttlich! Ohja, es würde sich so was von lohnen! Genießerisch seufzte ich, und begann wieder auf den Boxsack einzuschlagen, da ich es in meiner Schwärmerei vergessen hatte.
Auf einmal riss mich eine Tür, die gegen die Wand knallte, aus meiner Träumerei. Mein keuchender, bester Freund trat stürmisch ein. Sein goldblondes, lockiges Haar stand in alle Richtung ab und ich wollte ihn schon freudig begrüßen und die neusten Neuigkeiten erzählen, dass sie endlich mit mir geredet hatte, als ich seine Miene, die heftige Reue ausdrückte, sah.
„Amor, was ist passiert?“, fragte ich ihn alarmiert. Betreten blickte er  mich an und trat unbehaglich von einem Fuß auf den anderen.
„Es tut mir so furchtbar leid. Oh Zeus! Wirklich! Ich wollte dir doch nur helfen, weil du endlich mal so für eine Frau geschwärmt hast. Ich dachte, ich könnte ein wenig nachhelfen!“ Verdammt! Was hatte er getan? Ich verzog meine Augen zu Schlitzen und ballte meine Hände zu Fäusten.
„Wirklich, ich wollte das nicht, es war ein Versehen. Meine Mutter war auf einmal in meinem Kopf, und du weißt ja, wie sie mich immer fertig macht, und dann war da schon dein Mädchen und es war eine einmalige Chance. Sie war direkt in der perfekten Schusslinie und da hab ich halt einfach reagiert und nicht aufgepasst. Es war der falsche Pfeil, Zen. Verdammt! Es tut mir so leid, ich weiß doch, wie viel sie dir bedeutet hat. Aber ich hab statt eines Liebespfeils, den Hasspfeil aus dem Köcher gepflückt und ihn abgeschossen. Und ehe ich es verhindern konnte, hatte der Pfeil sie auch schon getroffen. Es tut mir so leid, ich war abgelenkt.“ Da er so schnell und sich wiederholte und stotterte, brauchte ich genau drei Sekunden, bis ich realisierte, was er gesagt hat.
„Du hast was?!“


Und? Wie gefällts euch? :D
LG Jana

Kommentare:

  1. Auf jeden Fall weiter schreiben! ;)

    AntwortenLöschen
  2. Jana, die Geschichte gefällt mir aber gut :))
    Die Vermischung von Realität und "Sagenwelt" ist dir super gelungen :))
    Hast du vor, mal eine Kurzgeschichtensammlung zu veröffentlichen :)?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey, danke für das liebe Kommi ;)
      Ja, hab ich auch schon mal überlegt, aber momentan bin ich damit zu frieden, die hier on zu stellen :D

      Löschen
    2. Aber so ein Ebook wäre doch auch echt cool :)

      Löschen
    3. Klar wäre das cool, vielleicht irgendwann mal ;)

      Löschen
  3. Ist dir gut gelungen, nur für meinen geschmack sehr "abgehackt".
    Weniger Punkte, dafür mehr in sich verschachtelte Sätze währen schöner, trotzdem Daumen hoch, tolle Leistung.

    MfG wurm200

    AntwortenLöschen
  4. Ich finde es super und du musst weiter machen.
    LG ela
    www.missbeautyandmire.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. coole Gechichte:D ie bust du denn da drauf gekomen, der titel gefällt mir übrigen sehr gut .:-)

    AntwortenLöschen
  6. tolle story :) ich finde das auch mal eine schöne abwechslung :)

    xx
    Verena

    www.forwardforfashion.com

    AntwortenLöschen
  7. Dein Design gefällt mir total gut, ist mal was anderes!

    AntwortenLöschen
  8. Schön geschrieben, schreib weiter!
    Sollte dir doch sagen, wann ich meine Drogerie-Geschichte veröffentliche.
    Hier ist sie:
    http://isasisle.blogspot.de/2013/01/der-anfang-einer-geschichte-von-mir.html

    Wäre cool, wenn du sie durchliest, wenn du Zeit und Lust hast =)

    Alles Liebe
    Luisa

    AntwortenLöschen